Suche:
Produktneuheit



All-Clad Metalcrafters – 40 Jahre Spitzenqualität für die besten Köche der Welt

Verschiedene reine Metalle und Legierungen, Hitze und unvorstellbarer Druck – das sind die Grundelemente eines All-Clad-Produkts. Doch um aus diesen drei Bestandteilen eine der hochwertigsten Marken der Welt aufzubauen, braucht es noch mehr: Erfindergeist, Perfektionismus und den richtigen Instinkt für die Trends von morgen. Über alle drei Eigenschaften verfügte John Ulam, Firmengründer von All-Clad Metalcrafters, als er in den späten 1960ern das patentierte Roll-Bonding-Verfahren entwickelte. Mit dieser Methode konnten unterschiedliche Metalle unter Druck und Hitze außerordentlich haltbar zusammengefügt werden. Zuerst für die Hartgeldfertigung der U.S. Mint, die Auto- und Luftfahrtindustrie genutzt, realisierte Ulam 1971 das Potential des Verfahrens für die Herstellung von Töpfen und Pfannen – die Geburtsstunde des ersten Mehrschicht-Kochgeschirrs der Welt.
 
Nur die besten Materialien waren dem Perfektionisten gut genug für seine Produkte, ein Qualitätsanspruch, der sich damals wie heute auszahlt: Die induktionsgeeignete Stainless Kollektion, ein All-Clad-Herzstück der ersten Stunde, ist noch heute ein absoluter Klassiker. Durch konstante Weiterentwicklung, strenge Qualitätskontrollen und die enge Zusammenarbeit mit Spitzenköchen stieg All-Clad nicht nur schnell zum gefragtesten Premium-Kochgeschirrhersteller der USA auf, sondern gilt heute als weltweiter Markt- und vor allem Innovationsführer im Bereich Mehrschichtkochgeschirr.
 
All-Clad bewies im Laufe der Jahrzehnte immer wieder einen Spürsinn für die Bedürfnisse der Konsumenten. Eine unvergleichlich harmonische Hitzeverteilung, ergonomisch geformte Kaltstahlgriffe, von Hand polierte Außenwände und eine lebenslange Garantie sind allen Kollektionen gemein. Doch wie die ständig wachsenden und sich ändernden Anforderungen der Spitzengastronomie erfüllen? Ganz einfach: Indem man sie fragt. Eine kontinuierlich enge Zusammenarbeit mit mehr als 150 Partnerköchen in den USA, Deutschland, Frankreich, England und Österreich bringt immer wieder sowohl ganz neue Innovationen als auch Verbesserungen an bestehenden Linien hervor.
 
So revolutionierte Copper-Core® – das erste induktionsfähige Kupferkern-Kochgeschirr, das je auf den Markt kam – die kulinarische Welt. Plötzlich war es möglich, alle Vorteile des pflegeleichten, langlebigen Edelstahls mit dem hochleitfähigen Kupfer im Inneren des Kochgeschirrs zu verbinden. Ein eingefräster Streifen im unteren Bereich der Produkte legt den Blick auf den reinen Kupferkern frei und verleiht den Töpfen und Pfannen der Serie Copper-Core® ein stilvolles Äußeres. Das Patent auf die Kupferkern-Serie läuft noch bis 2021.
 
Die neueste Innovation aus dem Hause All-Clad ist die Serie Stainless with d5 technology, eine Weiterentwicklung der klassischen Stainless Kollektion. Sie ist wie keine zweite an die Bedürfnisse der Spitzengastronomie angepasst und besonders für den Gebrauch auf modernsten Hochleistungs-Induktionsherden geeignet. Der fünfschichtige Aufbau um eine zusätzliche Edelstahlschicht im Kern sorgt für eine deutlich gesteigerte Verwindungssteifigkeit, während intelligente Anpassungen an Rand, Griffen und Ergonomie für noch größeren Kochkomfort sorgen.
 
Wer denkt, All-Clad ruhe sich auf seinen Lorbeeren aus, der irrt: Im Stammwerk, das sich auch nach 40 Jahren noch in Canonsburg, Pennsylvania befindet, und in Zusammenarbeit mit Gastronomie und Gastroherdherstellern wird permanent an neuen Produkten und Verbesserungsmöglichkeiten bestehender Linien gearbeitet. Damit auch die nächsten 40 Jahre in der Geschichte von All-Clad von Innovation und Erfolg geprägt sind.
 
All-Clad feiert sein 40-jähriges Bestehen mit einem limitierten Jubiläums-Produkt und weiteren, über das Jahr 2011 verteilten Aktionen. Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten finden Sie unter www.all-clad.de.

zur Übersicht Drucken