Suche:
Produktneuheit



"LieblingsKren" bringt mit frisch geriebenem Meerrettich aus dem Glas Schärfe in die Küche

Jetzt wird es scharf in deutschen Küchen, denn ab sofort ist der frisch geriebene Meerrettich "LieblingsKren" in den Kühltheken der Supermärkte erhältlich. "LieblingsKren" ist ein Naturprodukt: Der Meerrettich, auch Kren genannt, wird von Hand verlesen, geraspelt und anschließend in Gläser abgefüllt. Das 165 ml Glas ist gekühlt gelagert mindestens sechs Monate haltbar.

Meerrettich ist nicht nur ein äußerst beliebtes Gewürz, die scharfe Wurzel wirkt sich auch positiv auf unseren Körper aus. Kren enthält zum Beispiel doppelt so viel Vitamin C wie eine Zitrone, dazu punktet er mit den Vitaminen B1, B2, B6 und den Mineralstoffen Kalzium, Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen. Seine Inhaltsstoffe Allicin und Sinigrin sollen Erkältungen vorbeugen, sich fördernd und stabilisierend auf die Verdauung sowie anregend auf Herz und Kreislauf auswirken und bakterienhemmend sein. Meerrettich sollte also eigentlich viel öfter auf dem Speiseplan stehen, doch das aufwändige Reiben der Wurzel hindert viele daran, frischen Kren in den Einkaufskorb zulegen. Mit "LieblingsKren" kann ab sofort jeder Meerrettich-Liebhaber frischen Kren genießen, der ganz ohne Zugaben wie Sahne, Mayonnaise oder Senf auskommt. Ob auf dem Brot, zu Fisch, Fleisch, herzhaften Gemüsegerichten oder sogar als Nachspeise - der Fantasie und den Verwendungsmöglichkeiten von "LieblingsKren" sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt.

Der Meerrettich für "LieblingsKren" ist ein Naturprodukt, das von regionalen Vertrags-Bauern an die Feldbacher Fruit Partners GmbH geliefert wird. In Feldbach, einem traditionellen Kren-Anbauort in der Steiermark in Österreich, werden die scharfen Wurzeln handverlesen, frisch gerieben und in 165 ml Gläser abgefüllt. Die hervorragende Qualität überzeugte bisher nicht nur Star-Köche wie Johann Lafer, Christian Jürgens oder Mario Kotaska, die sogar eigene "LieblingsKren"-Rezepte entwickelt haben, sondern auch schon verschiedenste Jurys: So wurde "LieblingsKren" bereits mit dem "DLG Award 2010" und dem "Fast Forward Award" der Steiermark ausgezeichnet.

Vor mehr als zehn Jahren begann im österreichischen Bundesland Steiermark die Entstehungsgeschichte von "LieblingsKren". "Zu Beginn im Jahr 2000 war der frisch geriebene Kren für uns vor allem ein regionales Produkt, das wir unter dem Namen 'SteirerKren' auf den Markt brachten", erläutert Philipp Hörrlein, Geschäftsführer der Feldbacher Fruit Partners GmbH. "Zwischenzeitlich wird unser Kren in so viele Märkte exportiert, dass er nun unter 'LieblingsKren', einem international anmutenden Markennamen, erhältlich ist. Mit unserem frisch geriebenen 'Lieblings-Kren' ist es uns gelungen, ein modernes Frischeprodukt zu entwickeln, das in seiner Form einmalig ist: Immer frisch geriebener Meerrettich, servierfertig im Glas abgefüllt und in seiner vollen Schärfe bei gekühlter Lagerung sechs Monate lang zum frischen Verzehr bereit."

Weitere Informationen und Vertriebspartner unter www.lieblingskren.de

zur Übersicht Drucken