Suche:
Produktneuheit



Tork unterstützt McDonald’s Kinderhilfe Stiftung: In den Ronald McDonald Häusern ist Händehygiene extrem wichtig

Tork und die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung kooperieren 2012: Der Hygienespezialist stellt der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung Materialien für Waschräume und Küchen zur Verfügung und informiert über Händehygiene. In den Ronald McDonald Häusern, in denen Familien schwer kranker Kinder ein Zuhause auf Zeit finden, kommen Tork Produkte wie Papierhandtücher, Toilettenpapier sowie Servietten und Küchenpapier zum Einsatz. Zudem erklärt der Hygienespezialist in verschiedenen Häusern den Kindern und ehrenamtlichen Mitarbeitern, wie wichtig richtiges Händewaschen ist und worauf man achten sollte. 
 
„Die McDonald's Kinderhilfe Stiftung freut sich sehr über die großzügige Unterstützung durch Tork. Hygiene und deren Vermittlung ist in unseren Ronald McDonald Häusern und Oasen ein wichtiges Thema, insbesondere die Händehygiene“, so Manfred Welzel, Vorstandsvorsitzender der McDonald's Kinderhilfe Stiftung. „Daher deckt die Spende von Tork einen wichtigen Bedarf in unseren Einrichtungen.“
 
Als einer der führenden europäischen Anbieter von Hygieneprodukten für Waschräume außer Haus engagiert sich Tork bereits seit Jahren in verschiedenen Bereichen wie in Schulen, Krankenhäusern oder am Arbeitsplatz für eine bessere Händehygiene. „Gemeinsam mit Hygieneexperten haben wir informative Schulungsunterlagen entwickelt, die spielerisch alles Wissenswerte rund um Händehygiene vermitteln“, erklärt Katrin Ferge, Brand Communications Manager von Tork. „Es freut uns ganz besonders, wenn wir da helfen können, wo Händehygiene von solch großer Bedeutung ist. Denn durch regelmäßiges und gründliches Händewaschen kann ein wirksamer Schutz gegen unerwünschte Bakterien erreicht werden.“
 
Die McDonald’s Kinderhilfe gibt es seit 1987. Die Stiftung hilft schwer kranken Kindern und deren Familien durch den Bau und Betrieb von Ronald McDonald Häusern als Zuhause auf Zeit. Aktuell gibt es in Deutschland 17 Häuser mit insgesamt 272 Apartments. Sie liegen in unmittelbarer Nähe von Kinderkliniken. In Schweinfurt, Berlin-Buch, Mainz und Sankt Augustin sind weitere Häuser geplant bzw. im Bau. Seit 2008 betreibt die McDonald’s Kinderhilfe auch Ronald McDonald Oasen als Rückzugsort für Familien inmitten der Kinderklinik. Darüber hinaus fördert die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung Projekte, die sich dem Wohlbefinden von Kindern widmen. Weitere Informationen unter www.mcdonalds-kinderhilfe.org .

zur Übersicht Drucken