Suche:
Produktneuheit



SCA ist laut WWF Environmental Paper Company Index 2011 bestes Unternehmen in der Kategorie „Tissue“

SCA, der internationale Konzern für Hygieneprodukte und Hersteller der Marken Tork, Tempo und Zewa, wurde im WWF Environmental Paper Company Index (EPI) 2011 als bestes Unternehmen in der übergeordneten Kategorie „Tissue“ wie auch in der Kategorie „Responsible Fibre Sourcing“ (Verantwortungsvolle Fasergewinnung) bewertet.  
 
SCA erhielt für seine Transparenz und den offenen Umgang mit seiner Umweltbilanz ein großes Lob: „SCA hat der Evaluierung der eigenen Umweltdaten zugestimmt und damit gezeigt, wie ernst es seine ökologische und soziale Verantwortung nimmt“, so Emmanuelle Neyroumande, Pulp and Paper Strategy Manager bei WWF International.
 
„Das ist die Bestätigung dafür, dass unsere langfristigen Nachhaltigkeits- und Beschaffungsstrategien und unser Beitrag zur Bewältigung der globalen Herausforderungen Anerkennung finden und wir auf dem richtigen Weg sind. SCA ist stolz darauf, im WWF Environmental Paper Company Index 2011 mit seinem Tissue-Geschäft sowohl als , Best Overall‘ (Gesamtsieger) als auch als ,Best on Responsible Fibre Sourcing ‘ (Beste verantwortungsvolle Fasergewinnung) gelistet zu sein. Wir haben einen großen Teil unserer internen Ressourcen darauf verwandt, unseren ökologischen Fußabdruck kontinuierlich zu verkleinern“, erklärt Sune Lundin, President AFH Professional Hygiene Europe, und fügt hinzu: „Das wird unsere Mitarbeiter noch weiter motivieren, wenn es darum geht, eine Wende hin zu mehr Nachhaltigkeit zu vollziehen.“
 
Im Jahr 2011 erstellte der WWF zum zweiten Mal den WWF Environmental Paper Company Index, eine Rangliste, auf der Papierhersteller gemäß ihres globalen ökologischen Fußabdrucks geführt werden. Dieses Mal haben 19 international bedeutende Hersteller von Druckpapier, Tissue und Verpackungen dem WWF erlaubt, ihre Papierherstellung anhand von ökologischen Schlüsselkriterien – etwa, ob die Fasern aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern stammen, die Produktion auf sauberem Weg erfolgt und der Öffentlichkeit Umweltberichte zugänglich gemacht werden – weltweit auf Herz und Nieren zu prüfen.

zur Übersicht Drucken