Suche:
Produktneuheit



Château d‘Estoublon: Das Schloss in der Provence zwischen Weinbergen und Olivenhainen

Die Suche nach Vollkommenheit – das ist die Passion von Valérie Reboul Schneider und Rémy Reboul. Auf ihrem Schloss in den Alpillen stellt das Schweizer Ehepaar nach überdurchschnittlich hohen Qualitätskriterien Olivenöle und biologisch angebaute Weine her, die den provenzalischen Boden des Anwesens widerspiegeln.

Zwischen Weinbergen und Olivenhainen im malerischen Vallée des Baux de Provence restaurieren seit einem Jahrzehnt die Schweizerin Valérie Reboul Schneider und ihr Mann Rémy Reboul ein Schloss aus dem 18. Jahrhundert – Château d’Estoublon. In den geschichtsträchtigen Mauern haben sie ein Feinkostgeschäft, einen exquisiten Interiorshop und eine Prêt-à-Porter-Boutique eingerichtet. Hier verkaufen sie ihre eigenen Bio-Weine und Olivenöle, Spezialitäten aus der Region sowie eine erlesene Auswahl an Möbeln, Accessoires und Designer-Mode in einem herrschaftlichen Ambiente.

Nach dem Stöbern in den Läden kann man im Schlosspark flanieren, eine Wein- und Olivenölverkostung im Gewölbekeller genießen oder es sich im Bistrot Mogador gut gehen lassen. Auch für festliche Angelegenheiten öffnet das Schloss seine Pforten. In der romanischen Kapelle des Anwesens lassen sich Hochzeiten und Taufen feiern und für private Feste und geschäftliche Veranstaltungen bietet das Schloss ein außergewöhnliches Ambiente.

1998 erwarb Ernest Schneider, der Vater von Valérie Reboul Schneider, das Schloss in Fontvieille und vertraute es seiner dritten und jüngsten Tochter und ihrem Ehemann Rémy an. Bevor es im 18. Jahrhundert in Château d’Estoublon umbenannt wurde, trug das Schloss den Namen „Le Grand Mas“.

Nachdem es mehrfach zerstört und wieder aufgebaut wurde, begann es das dritte Jahrtausend unter dem Zeichen der Renaissance. Valérie Reboul Schneider und ihr Mann Rémy erweckten es zu neuem Leben, erneuerten und pflegten die Weinreben und Olivenbäume. Rémy Reboul ist auf Château d’Estoublon zum Winzer geworden, seine Frau Valérie designt die Olivenölflakons und die Innenräume des Schlosses. Die gebürtige Schweizerin hatte schon einen Teil ihrer Kindheit in Fontvieille verbracht und nun verschlug es sie auch mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern wieder dorthin.

Die Produkte:
Das Paar bietet sowohl eine fein abgestimmte Assemblage aus den verschiedenen Olivenölen des Anwesens, als auch sortenreine Olivenöle, sogenannte Monovariétés, an. Die Assemblage wurde beim Olivenöltest des Feinschmeckers 2008 von einer internationalen Jury unter eines der besten 200 Olivenöle der Welt gewählt. Ihre Kostbarkeit sieht man den Ölen schon an ihrer Verpackung an: Beim Designen der Flaschen hat sich Valérie Reboul Schneider von edlen Parfumflakons inspirieren lassen.

Alle Weine Château d’Estoublons sind biologisch angebaut und tragen das Ecocert-Siegel. Die Rotweine Château d’Estoublon und Cuvée Mogador sowie der Château d’Estoublon Rosé sind außerdem mit dem EU-Qualitätssiegel der geschützten Ursprungsbezeichnung „Les Baux de Provence“ zertifiziert. Eine fruchtige alkoholfreie Alternative bietet Château d’Estoublon mit dem Moukipic blanc und rosé, der nicht nur bei Kindern sehr beliebt ist. Der Weißwein Domaine d’Estoublon und die sortenreinen Rotweine vervollständigen das Sortiment.

Das Sortiment: Wein: fünf Rotweine, ein Weißwein, zwei alkoholfreie Getränke; Olivenöle: eine Assemblage, fünf Monovariétés in verschiedenen Flaschen, ein Rotweinessig; weitere Feinkostartikel: Picholine-Oliven von Château d’Estoublon, zudem vier Aufstriche und sieben Würzmittel von regionalen Herstellern.

Preise: Wein: zwischen 18,00 EUR und 65,00 EUR; Olivenöle: zwischen 16,00 EUR und 60,00 EUR; weitere Feinkostartikel: zwischen 6,50 EUR und 7,50 EUR.

Verkaufspunkte: Oschätzchen, Hamburg / Käfer, München / KaDeWe, Berlin /
Neubauer deli shop, Wien / alle Globus-Filialen, Schweiz / Kaempff Köhler, Luxemburg
Château d‘Estoublon | Route de Maussane | 13990 Fontvieille | www.estoublon.com

zur Übersicht Drucken