Suche:
Produktneuheit



OKKO HOTELS wählt hetras für alle Hotels der Kette

Mit der französischen Hotelgruppe hat sich wieder eine new-generation Hotelkette für hetras entschieden

OKKO HOTELS (http://okkohotels.com) hat eine Vereinbarung unterzeichnet, um alle ihre Hotels mit der cloud-basierten Hotel-Management-Software von hetras (http://www.hetras.com) zu betreiben. Gegründet von Paul Dubrule und Olivier Devys, beide ehemalige Führungskräfte und Unternehmer bei internationalen Hotelketten, vereint OKKO modernes Design und hochwertige Ausstattung mit innerstädtischen Standorten in Bestlagen, um den Bedürfnissen des modernen Reisenden gerecht zu werden.

Um eine hohe Qualität und einen persönlichen Service bei gleichzeitig attraktiven Preisen anbieten zu können, hat OKKO diverse Innovationen im Bereich Design geschaffen sowie erheblich in Technologie investiert. Die Technologie-Investitionen entlasten die Hotelmitarbeiter und so haben sie mehr Zeit für persönlichen und aufmerksamen Service. Ein Eckpfeiler der OKKO Technologie ist hierbei die hetras Hotel Management Software.

"OKKO ist eine technisch zukunftsweisende Hotelkette, aber die Technologie allein ist nur einer der Bausteine die uns helfen, unser Ziel zu erreichen: Luxus zu einem erschwinglichen Preis anbieten zu können", erklärt Antonin Carcagno, Direktor bei OKKO. "Wir brauchen nicht einmal mehr eine traditionelle Rezeption. Die Gäste erhalten ihre Zimmernummer auf elektronischem Wege, gehen direkt zu ihrem Zimmer und können die Tür mit dem Mobiltelefon öffnen. Unser all-inclusive-Konzept macht den Check-Out-Prozess vollständig überflüssig. Trotzdem verlieren wir das Grundprinzip der Hotellerie nie aus den Augen: Echte Gastfreundschaft zu bieten.” Neben hetras, denen OKKO den Kern seiner cloud-basierten Komponenten anvertraut, hat OKKO auch eine Partnerschaft mit Swisscom Hospitality geschlossen, um die Infrastruktur im Hotel zu betreuen sowie Pepper Cube, um die Website zu betreuen.

Wie bei jeder Hotelkette ist die effiziente Distribution über die Vertriebswege ein wesentlicher Erfolgsfaktor. "Unser integriertes Channel-Management, die Anbindung an die GDS-Kanäle, das zentralisierte Raten Management und das erweiterte API für Web-Buchungen helfen OKKO ihren REVPAR zu optimieren, das bei gleichzeitig möglichst wenigen Schnittstellen", ergänzte Ulrich Pillau, Geschäftsführer bei hetras.

Das 80-Zimmer OKKO Hotel in Nantes wird als erstes die hetras Software verwenden und eröffnet voraussichtlich im Oktober 2013. Weitere Hotels in Lyon, Grenoble, Cannes, Rueil-Malmaison, Straßburg und weitere Standorte folgen.

hetras wird zunehmend die bevorzugte Wahl der new-generation Hotels und Hotelketten. Die Software ist nicht nur für die Hotelmitarbeiter, sondern auch für die Hotelgäste konzipiert und kann leicht in gästebezogene Anwendungen wie etwa Websites, mobile Apps, Kioske, Bewertungsportale und Loyalty-Programme integriert werden - alles grundlegende Konzepte für einen zukunftsorientierten Hotelier.

hetras ist das erste Unternehmen, das eine vollständig internet-basierte Anwendung für Hotels und Hotelketten aller Größen entwickelt. Besonders für die new-generation Hotels mit einem hohen Grad an Automatisierung geeignet, verbindet die hetras Hotel Management Software das Property Management System (PMS) mit starken Vertriebs- und Channel-Management zu einer einheitlichen Anwendung. Das hetras Produkt wird in Form von SaaS angeboten, d.h. die Kunden zahlen eine all-inclusive Pauschale pro Monat und pro Zimmer. Von Anfang an für die Internet-Generation programmiert, bietet hetras eine erfrischende und neue User Experience und der Nutzer braucht nur einen Tablet-PC oder einen Browser mit einer Standard-Internet-Verbindung.

zur Übersicht Drucken