Suche:
Produktneuheit



Pretty in Pink: Andreas von Rosen bringt Premiumsekt Grandes Perles Rosé auf den Markt

Zartrosa Farbe, ein Bukett aus typischen Spätburgundernoten und eine lang anhaltende Perlage – das neueste Produkt aus dem Hause Rosen & Rosen ist ein Spitzen-Rosésekt. Mit Grandes Perles Rosé ergänzt Geschäftsführer Andreas von Rosen das hochwertige Puremonde-Portfolio, und wie bei den Vorgängerprodukten verwendet er auch für seinen neuesten Coup ausschließlich herausragende Weine befreundeter Winzer.

Frankfurt, Oktober 2013. „Oft werde ich nach dem Erfolgsgeheimnis von Puremonde gefragt“, so Andreas von Rosen, Inhaber von Rosen & Rosen. „Dabei ist es gar nicht so kompliziert, hochwertige Schaumweine herzustellen. Man braucht nur ein paar Zutaten: ausgezeichnete Grundprodukte und Kunden, die unsere Produkte zu schätzen wissen und uns durch ihre gezielte Nachfrage weiterbringen“, erklärt der Geschäftsführer. Dass er nur eineinhalb Jahre nach Firmengründung bereits sein viertes Erzeugnis anbieten kann, ist für Rosen nur die logische Konsequenz der bisherigen Entwicklung. „Unsere ersten drei Produkte kamen so gut auf dem Markt an, dass wir laufend Anfragen erhielten, wann es endlich auch einen Puremonde-Rosésekt geben wird.“

Kompromisslose Qualität und eine große Portion Leidenschaft spielen bei der Produktion des Grandes Perles Rosé eine zentrale Rolle. So arbeitet Rosen nur mit Winzern, die er persönlich kennt und deren Weine ihn restlos überzeugen. Produziert wird der Premium-Schaumwein in Zusammenarbeit mit einer renommierten Sektkellerei. Grandes Perles Rosé besteht zu 100 Prozent aus Spätburgundertrauben, die weiß gekeltert und brut ausgebaut werden. Der Premium-Schaumwein entsteht in klassischer Flaschengärung und wird per Hand gerüttelt, was ihm einen eleganten Charakter und komplexen Körper gibt. Er weist die typischen, intensiven Beerennoten des Spätburgunders auf und hat einen eindrucksvollen Abgang. „Dank seiner feinen Perlage eignet sich unser Rosé übrigens nicht nur als Aperitif, sondern ist auch ein idealer Essensbegleiter“, betont Andreas von Rosen. „Bei acht bis neun Grad Celsius und aus dem Champagnerglas getrunken entfaltet er seine ausgewogene Harmonie am besten.“ 

Im Oktober und November wird der neue Spitzensekt Grandes Perles Rosé auf den Eat&Style Messen in vier deutschen Großstädten erstmalig vorgestellt, die Veranstaltungstermine finden Sie unter www.eat-and-style.de
Erhältlich ist er ab dem 1. November 2013 bei ausgesuchten Händlern sowie im Internet über www.genussgut.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.puremonde.de

zur Übersicht Drucken