Suche:
Produktneuheit



Milch, Joghurt, Käse – Was enthält mehr Calcium?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) empfiehlt, etwa 1.000 Milligramm Calcium pro Tag zu sich zu nehmen. Gut geeignet zur Deckung dieses Bedarfs sind dabei Käse, Milch und Joghurt, denn sie enthalten große Mengen an Calcium. Ein Glas Milch (200 Milliliter), ein Becher Joghurt á 150 Gramm und eine Scheibe Käse á 60 Gramm über den Tag verteilt genügen, um den Körper ausreichend mit dem Mineralstoff zu versorgen. Beim Calciumgehalt belegt Käse Platz 1 mit bis zu 1300 Milligramm pro 100 Gramm, Milch und Joghurt liegen in etwa gleichauf mit 120 Milligramm pro 100 Gramm.

Vor allem bei Kindern ist eine ausreichende Zufuhr an Calcium wichtig für eine gesunde Knochenentwicklung. Der Körper braucht den Mineralstoff für den Aufbau und die Stabilität von Knochen und Zähne. Das in Milchprodukten enthaltene Vitamin D und sein Milchzucker unterstützen zusätzlich die Calciumeinlagerung in den Knochen.

 

zur Übersicht Drucken

präsentiert von