Suche:
Jobinfo



Hotelmeister/in

Hotelmeister/innen sind im Hotelgewerbe unentbehrliche Arbeitskräfte. Sie übernehmen in Hotels und Gaststätten die Aufgaben des mittleren Managements. Dazu gehören die Planung, Koordination und Kontrolle von Arbeitsabläufen zwischen den verschiedenen Abteilungen des Betriebes. Ihr Zuständigkeitsgebiet reicht von der Erledigung betriebswirtschaftlich-kaufmännischer Aufgaben und der Abwicklung von Ein- und Verkäufen, über die Verwaltung und das Marketing bis zur Betreuung der Gäste. Hotelmeister/innen unterstützen außerdem die betriebliche Schulung von Auszubildenden.


 

 

Je nach Spezialisierung variiert das Arbeitsumfeld von Hotelmeister/innen, sie arbeiten faktisch in den meisten Abteilungen eines Hotels, sei es die Administration und Büroarbeit oder die Gästebetreuung in den Gasträumen.

 



Art der Ausbildung: berufliche Fortbildung nach dem Berufsbildungsgesetz

 

Dauer: zwischen 350 und 600 Unterrichtsstunden

 

Verband der Serviermeister, Restaurant- und Hotelfachkräfte e.V.

zur Übersicht Drucken