Suche:
Jobinfo



Assistent/in Systemgastronomie

Das Arbeitsfeld von Assistentinnen und Assistenten der Systemgastronomie sind Betriebe mit einem standardisierten und zentralisierten Gastronomiekonzept. Dazu zählen insbesondere die Bereiche des Fastfood und des Catering. Als kundenorientierte Dienstleister müssen sie zum einen einfache Speisen zubereiten und präsentieren können, zum anderen ist ihr Organisationstalent gefragt. Sie konzeptionieren Angebote, unterstützen den Einkauf, kontrollieren und dokumentieren die Einhaltung von Qualitäts- und Hygienestandards. Zum weiteren Aufgabenfeld gehören die Planung und Organisation der Verpflegung bei Events sowie die Kalkulation betriebswirtschaftlicher Aspekte. Bei der Planung und Zusammenstellung von Speiseangeboten und Büfetts bei Veranstaltungen arbeiten sie eng mit den Kunden zusammen. Schließlich sind sie zudem an der Zubereitung der Speisen direkt beteiligt.


 

 

Assistentinnen und Assistenten der Systemgastronomie arbeiten nicht ausschließlich in Mensen, Kantinen und Küchen, sondern durchaus auch im Büro. Neben Fast Food-Restaurants sind andere Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung, wie Krankenhäuser, Kinder- und Altenheime, Gastronomie- und Cateringservices typische Einsatzfelder.

 



Art der Ausbildung: Berufsausbildung an einer Berufsschule

 

Dauer: zwei Jahre

 

Bundesverband der Systemgastronomie e.V.

zur Übersicht Drucken